KIX Release 18.26

25.11.2022
 

KIX Release 18.26

NEUE OPTIMIERUNGEN & NOCH MEHR MÖGLICHKEITEN

 


Im aktuellen Release für unsere Service Software KIX lag der Fokus in erster Linie auf der Stabilisierung der erreichten Funktionalität sowie deutlichen Performanceverbesserungen. Durch Unterstützung unserer Partner uib GmbH und SINTEC Informatik GmbH konnten mit der CMDB-Inventarisierung für opsi und Baramundi zwei weitere funktionsstarke Add-ons, basierend auf KIX Connect, implementiert werden. 



Stabilisierung und Performanceverbesserung (KIX Pro / Cloud)

Die Performance von KIX 18 konnte im Zuge des aktuellen Updates deutlich verbessert und erreichte Funktionalitäten weiter stabilisiert werden. In den nächsten Releases wird eine Pagination/Seitenanzeige in nahezu allen Tabellen eingeführt, um eine schnellere Anzeige von Informationen zu ermöglichen.



Artikel bearbeiten und Löschen (KIX Pro / KIX Cloud)

Agentennutzer haben nun die Möglichkeit, einzelne Kommunikationsartikel nachträglich zu bearbeiten, um bspw. die Sichtbarkeit im Self Service Portal, die Reihenfolge oder auch Artikelinhalte oder -anhänge zu ändern. Zudem können einzelne Artikel manuell oder automatisiert gelöscht werden.

Beide Funktionen stehen erst nach Aktivierung im Admin-Bereich zur Verfügung. Im Zuge dieser Änderung wird für "One-Click-Actions" eine optionale Bestätigungsrückfrage angeboten. Ein Agentennutzer muss diese Rückfrage zunächst bestätigen, bevor die Aktion ausgeführt wird. 



CMDB-Inventarisierung für Baramundi und opsi (KIX Pro / Cloud - Connect AddOns)

Opsi-Anbindung

KIX Connect Opsi ist ein Zusatzmodul zu KIX Pro, basierend auf "KIX Connect". Es bietet die Möglichkeit, Assetdaten in KIX auf Basis der Inventarisierungslösung opsi (https://www.opsi.org) zu erfassen. Die in opsi vorhandenen Informationen können so im KIX Service Management System verwendet werden.

Bei der Umsetzung hat uns unser Partner uib (Hersteller von opsi) unterstützt. Danke dafür.

Baramundi-Anbindung

KIX Connect Baramundi ist ein Zusatzmodul zu KIX Pro basierend auf "KIX Connect". Es bietet die Möglichkeit, Assetdaten in KIX auf Basis der Inventarisierungslösung Baramundi (https://www.baramundi.com) zu erfassen. Die in einem Baramundi vorhandenen Informationen können so im KIX Service Management System verwendet werden.

Bei der Umsetzung hat uns unser Partner Sintec intensiv und vertrauensvoll unterstützt. Hier ebenfalls ein großes Danke dafür.

›› Ausführliche Informationen hierfür finden Sie im KIX-Forum.


Sonstiges und Updatehinweise

Object-Actions wurden um eine weitere Angabe "Behavior/Verhalten"ergänzt. Dieses steuert, ob das bestehende Referenzobjekt (Ticket oder Artikel) verändert oder ein neues erstellt wird. Bestehende Object-Actions werden automatisch aktualisiert. Nach dem Update sollte die korrekte Funktion der Actions geprüft werden. 

Die Rolle "Customer Manager" erhält bisher fehlende Berechtigungen (Create, Read, Update) auf die Ressource /system/objections. Damit können nun Avatare für Kontakte und Logos zu Organisationen gepflegt werden. Sollte die Rolle umbenannt oder basierend auf dieser Rolle weitere definiert worden sein, müssen die Berechtigungen manuell nachgetragen werden. 

Komplette Feature-Liste

Eine ausführliche Dokumentation zu den neuen Features und den gefixten Bugs aus KIX18.26 finden Sie in unserem KIX-Forum. Dort können Sie uns auch jederzeit Ihre Fragen, Hinweise oder Probleme zu KIX mitteilen.



Ausblick

In der nächsten KIX 18 Version 27 wird u.a. der PDF-Druck von Tickets ersetzt, das Self Service Portal mit Kerberos-SSO ausgestattet und die LDAP-Anbindung verbessert. Wir werden weitere Performance-Verbesserungen vornehmen.


Kontakt

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Rückruf

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.