04.10.2021

KIX Release 18.19

NEUE FUNKTIONEN & NOCH MEHR MÖGLICHKEITEN

 

ITIL-Practice "Monitoring & Event Management"

Die Systemmonitoring-Integration wurde erweitert und damit die Unterstützung der ITIL-Practice "Monitoring & Event Management" verbessert. Somit wird beim Auftreten eines Events aus dem Systemmonitoring automatisch eine Suche des betroffenen Assets in der betroffenen CMDB (Asset-Datenbank) durchgeführt. Der Automatismus kann auch per REST-Schnittstelle oder durch im Self Service Portal erstellte Tickets angesteuert werden.

Die Konfiguration ist in der SysConfig via Suche nach "*TicketAutoLinkConfigItem*" auffindbar.

Vorteile Agenten:

  • höherer Automatisierungsgrad / weniger Bedarf an manueller Zuordnung
  • vollständigere Informationen am Vorgang
  • aktuelles Lagebild CMDB

Vorteile Administratoren:

  • einfachere Abbildung ITIL Practice


Personalisierbare Widget-Tabellen in Dashboards (KIX Start / Pro / Cloud)

Nach der persönlichen Konfiguration von Dashboards durch Nutzung eigener Suchvorlagen folgt nun der zweite Schritt zur Personalisierung. Agentennutzer können nun auch die in den Dashboard-Widgets angezeigten Spalten sowie das Verhalten der jeweiligen Dashlets selbst konfigurieren. Eine einfache Konfiguration erlaubt die Selektion der darzustellenden Spalten und eine optionale Darstellung als Icon.

Ein erweiterter Modus ermöglicht weitere Konfigurationen wie De-/Aktivierung von Spaltenfiltern, Sortierbarkeit, Fixierung der ersten Spalte und Funktionen wie CSV-Export oder Sammelaktion. Sollte es versehentlich zu viel gewesen sein, haben Administrationsnutzer auch die Möglichkeit, die spezifischen Konfigurationen von Agenten zurückzusetzen.

Vorteil Agenten:

  • effizientere Nutzung Übersichtsseiten
  • persönliche Einrichtung an eigenen Bedarf und Arbeitsschwerpunkte


Dynamic Field Type "Table" (KIX Start / Pro / Cloud)

Der in einem der letzten Releases von KIX17 bereitgestellte Feldtyp "Tabelle" steht jetzt auch in KIX18 zur Verfügung. 

Anwendungsfall ist die Erfassung und Verarbeitung von Listen gleichartiger Einträge, wie sie in Bestellungen oder Bestandsaufnahmen vorkommen (Artikelnummer, Anzahl). Der gesamte Feldinhalt kann als Platzhalter in Textbausteinen oder Benachrichtigungen verwendet werden. 

Vorteil Agenten:

  • einfache Abbildung von Record-Listen
  • Erhöhung der Datenqualität bei Erfassung und Verarbeitung von Formularen

Vorteil Administratoren:

  • größerer Freiheitsgrad bei der Gestaltung von Formulareingaben


OAuth-Anmeldung für Mailempfang und -versand (KIX Start / Pro / Cloud)

Es ist nun möglich, E-Mailkonten aus MS Office365 mittels OAuth-Authentifizierung in KIX anzubinden. Mailabholung und Versand aus bzw. mit Office365-Konten und KIX ist damit auch ab 10/2021 weiterhin möglich (https://techcommunity.microsoft.com/t5/exchange-team-blog/basic-authentication-and-exchange-online-june-2021-update/ba-p/2454827).

Vorteil Administratoren:

  • Entfall der Notwendigkeit User+Passwort-Authentifizierung für Office365-Mailkonten


Relative Zeitsuche (KIX Start / Pro / Cloud)

Sowohl in "Suchen" in der GUI als auch in "Filtern" wie bei Jobs, Aktionen oder Benachrichtigungen können nun relative Zeiten für "Suchen" verwendet werden.

Benötigt der Anwender eine Aufstellung von Assets, die innerhalb der nächsten vier Wochen ihr Garantieende erreichen, eine Liste aller Anfragen eines Kunden innerhalb der letzten drei Monate oder sollen Tickets, deren "Plan-Beginn-Datum" innerhalb der nächsten Woche liegt, automatisch hoch priorisiert werden? Relative Zeitsuchen ermöglichen das nun auch in KIX18.

    Vorteil Agenten:

    • aktuelle Dashboard-Informationen mit relativem Zeitbezug
    • einfaches Suchen von Objekten

    Vorteil Administratoren:

    • Beschränkung von verfügbaren Aktionen und Automatismen abhängig von Zeitangaben


    Automation Macro Action "CreateOrUpdateAsset" (KIX Pro / Cloud)

    Die neue MacroAction "CreateOrUpdateAsset" findet Anwendung in der Integration des Config Item & Asset Management in die Vorgangsbearbeitung.

    Vorgänge, die typischerweise von Anwendern beantragt und in Tickets bearbeitet und dokumentiert werden, wie z.B. die Inbetriebnahme, die Verschrottung oder der Austausch von Assets/Config Items, erfordern durch Einrichtung einer Automatisierung keine manuelle Bearbeitung des/der betroffenen Asset/s mehr.

    Neben dem Effizienzgewinn bei der Durchführung, ermöglicht die automatische Bearbeitung auch weniger umfassende Berechtigungen bei Zugriffen auf die CMDB-Daten und somit geringere Risiken für fehlerhafte Daten sowie eine einfachere Administration.

      Vorteil Agenten:

      • schnelleres Bearbeiten von Vorgängen mit automatischem Asset-Update

      Vorteil Administratoren:

      • weniger Risiko für fehlerhafte Datenaktualisierungen in der CMDB
      • einfachere Administration von Berechtigungen 


      Kartendarstellung (OSM) im Team-Dashboard (KIX Pro)

      Für die effiziente Planung von Außendiensteinsätzen und die Vermeidung unnötiger Fahrtzeiten, kann die Darstellung von Tickets bzw. deren Einsatzorte nun auch in Form einer Karte erfolgen. Neben der Anzeige als Ticketliste, Kalender oder Kanban Board steht ein weiterer Darstellungsmodus für Teams zur Verfügung. Dabei werden Tickets auf Basis von Adressdaten am Ticket dargestellt. Weiterhin wird auch die Position des Bearbeiters eines Tickets auf Basis dessen Standorts dargestellt. 

        Vorteil Agenten:

        • Dispatching von Aufträgen auf Basis des Einsatzortes zur Vermeidung unnötiger Wege/Fahrtzeiten
        • bessere Planbarkeit von Außeneinsätzen


        Sonstiges und Update-Hinweise (KIX Start / Pro / Cloud)

        Bei der Ticketerstellung aus einem Asset heraus, wird das Formularfeld "Betroffene Assets" mit besagtem Eintrag initialisiert und ermöglicht so eine schnellere Erstellung von Meldungen zu Assets.

        Die Macro Action "Set Variable" ermöglicht das Setzen einer Macro-Variable zur weiteren Verwendung im Macro.

        Die Macro Action "Account Time" kann nunmehr so konfiguriert werden, dass nicht nur absolute Zahlenangaben und KIX-Platzhalter, sondern auch Macro-Variablen zum Setzen des Zeitwertes verwendet werden können. Damit kann eine Zeitbuchung auch als Ergebnis einer Berechnung (Macro Action "Calculate") erfolgen.

        Der Setup-Assistent weißt dem initial anzulegendem Superuser-Kontakt die erste Organisation zu. Damit steht dieser Kontakt von Anfang an auch zur Erstellung von Tickets bereit.

        Neben den umfangreichen neuen Features wurden auch einige Arbeiten "unter der Haube" umgesetzt. Dazu gehören insbesondere die Aktualisierung verwendeter Bibliotheken und Performanzverbesserungen auf Seiten des Agentenportals.

        Komplette Feature-Liste im KIX-Forum

        Eine ausführliche Dokumentation zu den neuen Features und den gefixten Bugs aus KIX18 v19 finden Sie in unserem KIX-Forum. Dort können Sie uns auch jederzeit Ihre Fragen, Hinweise oder Probleme zu KIX mitteilen.

        Ausblick

        Für die nachfolgende KIX18-Version 20 werden wir uns auf KIXConnect-RemoteDB sowie weitere Ergänzungen und Verbesserungen konzentrieren.

        Kontakt

        Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

        Rückruf

        Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.