30.09.2021

KIX 18 Praxis-Tipp

ERWEITERTE ZEITERFASSUNG

 

Die standardmäßige Zeiterfassung in KIX Pro 18 wurde nun so konfiguriert, dass dem Nutzer je nach Bedarf und Anforderung mehrere Kategorien, Unterkategorien und Berechnungsarten zur Verfügung stehen. Die Zeiterfassung am Ticket und die Abrechnung an den Kunden werden dadurch funktional deutlich erweitert und lassen sich noch besser an individuelle Anforderungen anpassen. 

Im Menü stehen z.B. die Funktionen "Zeiterfassung" und "Zeiterfassung bearbeiten" zur Verfügung. In der Aktion kann dann z.B. die tatsächliche Arbeitszeit (z.B. in Minuten), die Arbeitszeit Kategorie (z.B. Werktag, Nacht, Sonn- und Feiertag, Reisezeit) sowie die konkrete Tätigkeit und der Ort der Ausführung (Remote/vor Ort) eingetragen werden.


Verarbeitung der eingegebenen Daten

Nachdem die ausgeführten Tätigkeiten gebucht wurden, werden die Arbeitszeiten auf die entsprechenden Kategorien aufsummiert. Es kann nun ein Leistungsnachweis fortgeschrieben werden, der sich aus den Tätigkeiten und Eingaben der einzelnen Felder zusammensetzt.

Die Anzeige der gebuchten Tätigkeiten kann direkt in den Ticketinformationen erfolgen. Alternativ können die eingegebenen Informationen auch über die Aktion "Zeiterfassung bearbeiten" angeschaut (Felder z.B. Read-Only) bzw. bearbeitet/korrigiert werden.


Abrechnung

Für die Abrechnung bzw. die Bereitstellung der erbrachten Leistungsinformationen für den Kunden können die Felder mittels Platzhalter für individuelle Textbausteine verwendet werden. Dieser kann dann in einer E-Mail versendet werden.

Alternativ besteht die Möglichkeit, die Felder im Berichtswesen zu verwenden und dann über den Bericht eine Auswertung/Abrechnung durchzuführen. 



Klingt gut und wäre etwas für Sie?

Für weitere Informationen zu dieser individuellen und praktischen KIX-Erweiterung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.


Kontakt

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Rückruf

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.