KIX CLOUD JETZT TESTEN! Zum Democenter

virtuelle Messe DiMitEx

Unsere KIX-Experten feierten in diesem Jahr Premiere auf der ersten
virtuellen Fachmesse "DiMitEx - Digitalisierung im Mittelstand". 


An unserem virtuellen Stand präsentierten wir zwei Wochen die Funktionen der Service Software KIX und zeigten wie diese, die Unternehmensprozesse optimieren kann. Anhand von mehrerern Praxisbeispielen konnten unsere Besucher sehen, wie einfach und flexibel unsere Open Source Produkte eingesetzt werden können. Auch der Live-Chat wurde rege genutzt. Dadurch konnten spezifische Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten im IT Service Management und im technischen Service ausführlich beantwortet werden.

Aufzeichnung der Live-Sessions

Am 22. und 23. Juni 2020 hat Rico Barth, Geschäftsführer der c.a.p.e. IT GmbH, in zwei Live-Sessions Praxisbeispiele zum Einsatz der Service Software KIX präsentiert. Die Präsentationen sowie die Aufzeichnungen der Vorträge stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

1. Service als Geschäftsfeld von morgen – Mit Offenheit nachhaltigen Kundennutzen schaffen

Moderne mittelständische Unternehmen begreifen den technischen Kundendienst, die Instandhaltung und Wartung, das Inventar- und Gerätemanagement sowie den After Sales Service als Teil eines übergreifenden Service Managements. Die effiziente, strukturierte, qualitativ gleichbleibende und messbare Bearbeitung aller Serviceaufträge ist das Ziel. Wissens- und Qualitätsmanagement bauen darauf auf. In der Praxis setzen die führenden Unternehmen dafür eine spezialisierte Software ein. Der Vortrag gibt Ideen, wie sich Schritt für Schritt schon mit einfachen Mitteln und kleinen Erweiterungen des Dienstleistungsportfolios gewinnbringende, serviceorientierte Geschäftsfelder für die Zukunft aufbauen lassen.

2. DSGVO-Anfragen effizient bearbeiten und dokumentieren – Ein Praxisbericht

Oft agieren die IT-Abteilungen noch nicht Hand in Hand mit den Sicherheitsverantwortlichen, obwohl ITIL als Best Practice-Leitfaden die Workflows des Security Managements direkt aufgreift. Regelmäßige Security-Checks, der Umgang mit Sicherheitsvorfällen aber auch die Handhabung von Datenauskünften über das Self Service Portal sind hierbei anzupacken.

Der Vortrag beleuchtet anhand einer mittelständischen Bank wie die IT- und die Security-Organisation den Lückenschluss in den Arbeitsabläufen zwischen Information Security Management und IT Service Management im konkreten Fall der DSGVO-Anfragen umgesetzt haben.


Kontakt

Kontakt

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Rückruf

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.