KIX Jetzt testen! Zum Democenter

KIX Release 18.8


Ab sofort können Sie nun eine automatische Anonymisierung abgeschlossener Tickets durchführen. Sie benötigen hierfür kein zusätzliche AddOn, sondern die Software bringt alle dafür benötigten Funktionen out of the box mit. In den Automatisierungsjobs können Sie dabei einstellen, welche Ticketangaben anonymisiert werden sollen. Im Auslieferungszustand beinhaltet der Job die Anonymisierung von Bearbeiterinformationen, der Änderungshistorie sowie der Kunden- und Kontaktinformationen.

Neu vorstellen dürfen wir in diesem Release auch das KIX Self Service Portal. In diesem können anmeldeberechtige User selbst neue Tickets anlegen und Einblick in ihre bisherigen und auch noch offenen Vorgänge, in die Wissensdatenbank sowie alle relevanten Assets (Geräte) erhalten. Dabei ist die Zuordnung der Assets sowie der angezeigten Asset-Informationen flexibel konfigurierbar.

Mit der neuen Releaseversion wird in KIX Pro und KIX Cloud ein flexibles Servicelevel-Management eingeführt. Mit diesem wird sowohl die Nutzung gerätebeasierter Servicelevels ermöglicht, als auch der Einsatz von SLAs im Ticket ohne Bezug zu Geräten. Die SLAs definieren dabei die Vorgaben für die SLA-Kriterien "Erstantwort" und "Lösungszeit". Die Vorgabedauer bezieht sich auf Geschäftsminuten basierend auf dem im System geltenden Kalender.

Sind an einem Ticket ein oder mehrere "betroffene Assets" erfasst und an diesem Ticket wird der "SLA by Affected Asset/s" (= gerätebasierter SLA) gesetzt, werden die SLA-Kriterien der betroffenen Geräte an das Ticket übernommen. Dabei gilt für die SLA-Kriterien jeweils die kürzeste Zeitvorgabe, um sicher zu stellen, dass kein Asset länger als zulässig gestört oder die Meldung ohne Reaktion bleibt.

In Übersichten und Listendarstellungen kann schnell erfasst werden, welches SLA-Kriterium an einem Ticket droht, verletzt zu werden, gar bereits verletzt wurde oder welche Tickets SLA-konform abgearbeitet wurden. Damit behalten die Teams den Überblick über die wichtigen Aufgaben.

Außerdem ist es ab sofort möglich, Ihre Geschäftszeiten je Wochentag minutengenau zu definieren. Eine Beschränkung auf die volle Stunde entfällt dadurch.

Wann gilt ein Ticket als beantwortet oder gelöst? Mit dem neuen Release können Sie dies individuell mittels Automatisierungsjobs festlegen. So können beispielsweise durch eine Abschlussklassifizierungen Tickets als gelöst betrachtet werden, obwohl diese noch nicht geschlossen sind und/oder eine Nachbereitung stattfindet.

KIX 18 können Sie jetzt auch auf Ihrem Windows-Server installieren. Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter github.com



Kontakt

Kontakt

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Rückruf

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.