6. Anwenderkonferenz 2018

Rückblick

Bis auf den letzten Platz waren die Räume sowohl am ersten Tag, als auch am zweiten Tag der Anwenderkonferenz besetzt. Während der erste Tag mit interessanten Vorträgen unserer Kunden und Partner und unserer eigenen Produktvorstellung aufwartete, fanden am zweiten Tag, wie bereits in den letzten Jahren, Workshops zu verschiedenen Themen rund um KIX und KIX Professional statt.

Highlight war aber selbstverständlich das Software Release von KIX 18 Alpha. Mit der Bekanntgabe, dass im Rahmen der Anwenderkonferenz die neueste Produktentwicklung vorgestellt werden würde, waren schlagartig alle Plätze zur Konferenz ausgebucht. Rico Barth: "Die Resonanz hat uns extrem beeindruckt. Wir hatten zwar damit gerechnet, dass KIX 18 die Leute anlocken würde, aber das Interesse hat uns schon ein Stück weit überrollt, was man dann auch an den Tagen selbst so ein wenig erahnen konnte, denn die Räume waren einfach proppevoll." Nachdem einige cape IT - Kunden einen Einblick in ihr Arbeiten mit KIX gegeben haben, präsentierten dann auch Silke Sünder und René Böhm das neue KIX 18 Alpha und gaben interessante Infos dazu, was alle bei KIX 18 erwarten wird. Auch in der sich anschließenden Gesprächsrunde stand natürlich die neue Software im Fokus. "Ich denke, dass wir - obwohl eine Alpha-Version natürlich noch ein frühes Entwicklungsstadium ist - unseren Usern zeigen konnten, dass es einen enormen Sprung von KIX 17 zu KIX 18 gibt", erklärt Barth.

Mit einem gemeinsamen Abendessen endete der für alle Seiten sehr informative Tag. Am zweiten Tag teilten sich die Teilnehmer dann in ihre ausgewählten Workshops auf und wurden dort entsprechend ihrer Themen geschult. Barth: "Alles in allem war die Anwenderkonferenz ein toller Erfolg und wir freuen uns natürlich über das große Interesse an unseren Produkten. Ich kann schon heute versprechen, dass es nicht die letzte Anwenderkonferenz der cape IT war."

 

Die Vorträge zum Nachlesen finden Sie wie folgt:

Vortrag Serview (Markus Bause) "High Performance IT"

Vortrag Telemark (Stefan Döbbe) "Ramp Start von OTRS 3.3 zu KIX 17"

Vortrag OSRAM Continental (Michael Schaich) "KIX'te mal, dann wird dir geholfen"

Vortrag Stadt Freiburg (Marcel Boos) "WWW - KIX in Freiburg"

Vortrag Uni Bamberg (Martin Mai) "Nutzung von KIX"

Vortrag cape IT (Silke Sünder und René Böhm) "KIX 18 Alpha"

Feedback

Alle unsere Gäste möchten wir bitten, uns zur 6. KIX Anwenderkonferenz ein Feedback zu geben. Hierzu füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus.

 

 

 

Vorträge Mittwoch 7. November 2018

Uhrzeit

Vortragstitel

Thema

Referent

Firma

         
08.30 - 09.15 Uhr Empfang Registrierung der Gäste    
09.15 - 09.30 Uhr Eröffnung Willkommen und Einführung ins Programm Rico Barth, Geschäftsführer c.a.p.e. IT GmbH
09.30 - 10.00 Uhr High Performance IT Die Transformation zu einer agilen, schlanken und verlässlichen IT Markus Bause, Geschäftsführer SERVIEW GmbH
10.05 - 10.40 Uhr Ramp Start von OTRS 3.3 zu KIX 2017 Einsatz von Wartungsplaner und CMDB DB-Sync im ISMS DIN ISO 27001 Umfeld; Kopplung von KIX mit anderen IT Systemen (SAP, Sugar-CRM, Arbeitsnachweiserfassung); Schnelle Projektumsetzung mit der c.a.p.e. IT Stefan Döbbe, Leiter ITK Projekte, Portfoliomanagement Telemark Telekommunikations-Gesellschaft Mark mbH
10.40 - 11.00 Uhr Kaffeepause      
11.00 - 11.35 Uhr KIX'te mal, dann wird dir geholfen 247 Jahre Firmengeschichte - running KIX in 12 Tagen Michael Schaich, OC IT OSRAM Continental GmbH
11.40 - 12.15 Uhr WWW - KIX in Freiburg WER setzt es ein, WIE wird es eingesetzt, von WEM wird es genutzt - KIX als zentrales Instrument für verschiedene Szenarien in der Stadtverwaltung Freiburg Marcel Boos, Leiter Anwenderbetreuung Stadtverwaltung Freiburg
12.15 - 13.00 Uhr Mittagsbuffet      
13.00 - 13.35 Uhr Nutzung von KIX Dokumentationsanforderungen aus ISIS12 in KIX mit wenig Aufwand nützlich umzusetzen Martin Mai, Zentraler IT-Betrieb Universität Bamberg
13.40 - 14.40 Uhr

Aktuelle Entwicklung in KIX 17 und KIX 18

Informationen zur Software aus den Bereichen Softwareentwicklung und Produktmanagement Silke Sünder, Bereichsleiterin Produktmanagement & René Böhm, Bereichsleiter Softwareentwicklung

c.a.p.e. IT GmbH

14.40 - 15.00 Uhr Überleitung World Café   Rico Barth, Geschäftsführer c.a.p.e. IT GmbH
15.00 - 15.30 Kaffeepause      
15.30 - 16.30 Uhr World Café Eröterung Themen in Gruppen zu verschiedenen Themenbereichen Rico Barth, Geschäftsführer c.a.p.e. IT GmbH
16.30 - 16.45 Uhr Kaffeepause      
16.45 - 18.00 Uhr Open Space Auswertung der Themen & offene Diskussionsrunde Rico Barth, Geschäftsführer c.a.p.e. IT GmbH
18.00 - 19.00 Uhr schönherr.fabrik - eine kurzweilige Zeitreise Historische Betrachtung zum Gelände und die heutige Umgestaltung und Nutzung Karin Meisel, IHK - geprüfte Gästeführerin Verein der Gästeführer Chemnitz (VGC)
ab 19.30 Uhr Abendessen      
         

Workshops Donnerstag 8. November 2018

Uhrzeit

Workshop

Dozent

Titel

Thema

Zielgruppe / Voraussetzungen

Equipment

max. Teil-
nehmerzahl

Kosten

                 
07:45 - 08.15 Uhr Empfang     Registrierung der Gäste / Begleitung der Gruppen zum jeweiligen Schulungsraum        
08.30 - 15.30 Uhr Mitmachtraining Torsten Thau, Prokurist und Projektmanager, c.a.p.e. IT GmbH Geschäftsprozess-Management in KIX Optimierung der betriebswirtschaftlichen Abläufe mit dem Servicetool Fortgeschrittene KIX-Administratoren und Prozessverantwortliche mit technischen Ambitionen eigener Laptop erforderlich (inkl. RJ 45 Anschluss oder Docking Station) 8 449,00 EUR netto
08.30 - 12.30 Uhr Mitmachtraining David Bormann, Projekte & Consulting, c.a.p.e. IT GmbH Webschnittstellen in KIX - Kein System ist eine Insel; Grundlagen Anbindung JIRA, Servicenow und Co. Wie Sie mit dem KIX-Ticketninvoker und XSLT mächtige Schnittstellen zu anderen Softwarelösungen aufbauen können KIX Administratoren, mind. mittlerer Erfahrungsgrad Laptop wird gestellt 8 249,00 EUR netto
08.30 - 12.30 Uhr Workshop Sales Team, c.a.p.e. IT GmbH Funktionserweiterungen für KIX Professional Maßgeschneidertes Service Management im Baukastensystem Administratoren, IT-Leiter, CEOs; CIOs keine Ausrüstung erforderlich 18 Teilnahme kostenlos
08.30 - 12.30 Uhr Präsentation Michael Flürenbrock, verinice Product Owner, SerNet Service Network GmbH Der modernisierte IT Grundschutz in verinice Umsetzung der BSI-Standards 200-1, 200-2 und 200-3 in verinice. Das neue IT-Grundschutz-Kompendium IT-Leiter, IT-Sicherheitsbeauftragte, CISOs, und Datenschutzbeauftragte; Grundkenntnisse bezüglich ISO 27001 empfehlenswert keine Ausrüstung erforderlich 15 Teilnahme kostenlos
13.00 - 14.00 Uhr Mittagessen              
                 

Zurück