Partner-Netzwerk: Open Source Client Management opsi Release 4.0.5

Das Open Source Client Management System opsi der Mainzer uib GmbH ist eine feste Größe und kann unter anderem über das c.a.p.e. IT-Modul InventorySync die CMDB von OTRS pflegen.

Eine wichtige Neuerung der Version 4.0.5 ist die UEFI-Unterstützung. Über „Local Image“ können Rechner mittels lokalem Image blitzschnell wieder hergestellt werden. Eine Übersicht der Neuerungen ist im Relesenotes-Handbuch zusammengestellt.

Die Module „User Profile Management“ sowie „Installation bei Shutdown“ wurden im Mai aus der Kofinanzierung in den opsi Kern übertragen. Mit der aktuellen opsi-Version können sie ab sofort auch ohne Freischaltung verwendet werden.

Weitere Informationen

Zurück